Naturpark Texelgruppe

Naturparkhaus

Das Naturparkhaus ist im Jahr 1984 in der Mittelschule von Naturns eingerichtet worden. Seit 1992 stellt es sich in seiner heutigen Form dar. Der Untertitel "Vom Wasser und vom Licht" spiegelt die Gegensätzlichkeit und Vielfalt der Lebensräume im Naturpark wider.

Wasser, als eines der Hauptthemen im Naturparkhaus, zieht sich wie ein roter Faden durch dasselbe: vom nachgebauten Quellbiotop über die kulturhistorisch interessante Bewässerungstechnik der Wasserwaale bis zum üppig grünen Teichbiotop.

Mikroskope enthüllen die verborgenen Welten des Mikrokosmos; hier entdeckt man, dass unscheinbare Flechten oder Kleinlebewesen wahre Kunstwerke der Natur sind. In der Leseecke können mitgebrachte Pflanzen und Insektenarten bestimmt werden, Lupen und andere kleinere Hilfsmittel werden gerne zur Verfügung gestellt.
Großflächige Schaubilder geben Einblick in die gegensätzlichen Lebensräume des Naturparks mit seiner typischen Flora und Fauna. Ein nachgebautes Relief und die Wanderkarte im Maßstab 1:25.000 helfen bei der Orientierung im größten Südtiroler Naturpark. Im Obergeschoss kann der Besucher seine Sinne an Riechsäckchen und Tastboxen testen. 20 Vogelstimmen können an einem Monitor den im Naturpark beheimateten Vögeln zugeordnet werden. Beeindruckend und lebensecht sind auch die Tierpräparate der nachgebauten alpinen Lebensräume von der Bergwaldstufe zur Eisregion. Multivisionsschauen führen den Besucher ein in die Vielfalt aller Südtiroler Naturparks und geben Auskunft über Natur- und Landschaftsschutz in unserem Land.

Öffnungszeiten 2017

11. April bis 28. Oktober 2017
Dienstags bis Samstags von 14.30 bis 18.00 Uhr.

In den Sommermonaten Juli und August auch sonntags geöffnet.

Kontakt

 Naturparkbetreuerin Annamaria Gapp

Annamaria Gapp

zuständig für das Naturparkhaus Texelgruppe

Adresse

Naturparkhaus Texelgruppe
Feldgasse 3
39025 Naturns
Tel.: +39 0471 668201
E-Mail: info.tg@provinz.bz.it